Forum, Infos & Adressen
für Menschen mit Behinderung
Login Login
Passwort vergessen? | Registrieren

Ford Werke GmbH Mobility
HandicapLove - Singlebörse für Menschen mit Behinderung

Herzlich willkommen in der MyHandicap-Forenübersicht

In unseren Themenforen können Sie alle Ihre Fragen stellen und kostenlos kompetente Antworten erhalten. Tauschen Sie sich mit anderen Usern, vielen Fachexperten und unserer MyHandicap-Redaktion aus. Erhalten Sie Informationen, Rat und Antworten auf Ihre Fragen. Um Beiträge im Forum zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch nicht registriert? Melden Sie sich kostenlos an! FAQs: So funktioniert das hier!

 

Banner Coloplast

Recht auf einen Firmenparkplatz mit Schwerbehindertenausweis 50 G?

Topic gelöst / abgeschlossen zu:

100%
Forum » MyHandicap deutschsprachige Foren » Recht & Soziales
Landesflagge: DE
sistra74
Sprachen: Deutsch
Themenersteller
Dabei seit: 29.10.2011
Beiträge: 4
Hallo :-)

Ich habe Multiple Sklerose und kann seit einem Jahr kein Auto mehr fahren. Meine Beine werden immer schwächer und ich habe keine 100% Kontrolle mehr. Außerhalb von Gebäuden bewege ich mich immer nur mit meinem Rollator.

Jetzt in nächster Zeit werde ich mir ein neues Auto zulegen, welches ich mit den Händen bedienen werde. Mein Arbeitgeber bietet kostenfreie Parkplätze an, wobei aber nicht genug für alle Mitarbeiter vorhanden sind. Ich habe nun eine Anfrage an ihn gestellt, ob ich ein Parkplatz wegen meiner Schwerbehinderung zugesprochen bekomme. Darauf teilte er mir mit, dass nur Schwerbehinderte mit dem Zusatz aG einen rechtlichen Anspruch auf einen Parkplatz haben.

Dieses verwundert mich sehr, denn er hat eine erhöhte Fürsorgepflicht mir gegenüber. Zu erwähnen ist, dass ich der einzige Mitarbeiter im Hause bin mit einer Schwerbehinderung 50 G. Ich würde ihm gerne einige Paragraphen um die Ohren schlagen, um zu beweisen, dass er so nicht korrekt handelt. Ich habe aber leider keine Rechtsgrundlage gefunden bei einer Schwerbehinderung 50 G.

Könnte mir jemand netterweise weiterhelfen und einige Tipps geben?

Vielen Dank.

Silke

Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein.
Verfasst am: 20. 10. 12 [20:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
rednaxela
Sprachen: Deutsch
Dabei seit: 30.07.2012
Beiträge: 296
Um zu bewerten, bitte einloggen.
0 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo Silke
Als erstes würde ich eine Erhöhung deines GdB beim Versorgungsamt beantragen (mit aG).

Ich weiss nicht wie groß der Betrieb ist in dem du arbeitest aber ich denke es gibt wenigstens einen Betriebsrat oder sogar einen Behindertenbeauftragten. Die geben dir genaue Auskunft und helfen dir.
LG
rednaxela

Der Link dürfte dir auch weiter helfen:
http://www.schwbv.de/pdf/04_03_parkplaetze.pdf

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.2012 um 21:22.]
Verfasst am: 20. 10. 12 [21:18]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lyn
Sprachen: Deutsch
Dabei seit: 18.04.2010
Beiträge: 1367
Um zu bewerten, bitte einloggen.
0 User fanden diese Antwort hilfreich.
Guten Abend Silke,..

es ist richtig das dein AG = Arbeitgeber bei bekannter Schwerbehinderung eine besondere Fürsorgepflicht zum AN = Arbeitnehmer hat.

Es gibt eine Vorschrift die dies regelt - die Vorschrift § 81 Abs. 4 SGB IX

Ein Link für dich zum nachlesen und zum besserem Verständnis für dich dazu;

http://www.sozialgesetzbuch.de/gesetze/09/index.php?norm_ID=0908100

Zu deiner Situation mit eine GdB von 50 wird es eher in die Richtung Kulanz dazu gehn durch den AG.

Ich würde das persönliche Gespräch mit dem AG suchen und die Situation nochmals erklären. Vielleicht wenn dein AG sieht wieviel Mühe es dir bereitet die Bewegung, vielleicht kommt dann ein umdenken durch Ihn. Ich wünsche dir ein gutes Ergebnis mit dem beide Seiten Leben können, Mfg Lyn icon_wink.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.2012 um 21:52.]

Wer etwas will, findet Wege, - Wer etwas nicht will, findet Gründe,..

www.maria-sanders.de
Verfasst am: 20. 10. 12 [21:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
delphisanne63
Sprachen: Deutsch
Dabei seit: 08.02.2010
Beiträge: 2022
Um zu bewerten, bitte einloggen.
2 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo Silke,

ich arbeite in einer Behörde. Bei uns bekommen entweder die Führungsleute die Parkplätze, oder aber Leute mit Schwerbehinderung...und dann werden auch die bevorzugt, die eine Gehbehinderung haben. Vielleicht hilft Dir sowas ja als zusätzliches Argument.
LG Sanne

Liebe Grüße delphisanne63

Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!

RIP Guido
Verfasst am: 20. 10. 12 [22:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Justin_MyHandicap
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 11.01.2008
Beiträge: 4599
Um zu bewerten, bitte einloggen.
2 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo Silke,

Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Leute icon_smile.gif ).

In der Tat solltest Du hier auf (persönliche) Kommunikation, denn auf Paragraphenbingo setzen.

U.u. hilft hierbei auch der Betriebsrat oder die Schwerbehindertenvertretung bzw. der/die Gleichstellungsbeauftragte.

Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community! Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen icon_smile.gif

Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. icon_smile.gif
So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.

Beste Grüße, Justin
MyHandicap
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde.
Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen! ******
Kennst Du bereits alle Funktionen der Community? Nein? Dann schaue Dir folgende Seite mal an: www.myhandicap.de/guided-tour.html
Verfasst am: 22. 10. 12 [11:20]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people