Forum, Infos & Adressen
für Menschen mit Behinderung
Login Login
Passwort vergessen? | Registrieren

Ford Werke GmbH Mobility
HandicapLove - Singlebörse für Menschen mit Behinderung

Herzlich willkommen in der MyHandicap-Forenübersicht

In unseren Themenforen können Sie alle Ihre Fragen stellen und kostenlos kompetente Antworten erhalten. Tauschen Sie sich mit anderen Usern, vielen Fachexperten und unserer MyHandicap-Redaktion aus. Erhalten Sie Informationen, Rat und Antworten auf Ihre Fragen. Um Beiträge im Forum zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch nicht registriert? Melden Sie sich kostenlos an! FAQs: So funktioniert das hier!

 

Banner Coloplast

Kontaktenstellen für psychische Kranke Menschen

Topic gelöst / abgeschlossen zu:

100%
Forum » MyHandicap deutschsprachige Foren » Sport & Freizeit
Landesflagge: DE
MyHandicap.de
Sprachen: Deutsch
Themenersteller
Dabei seit: 03.11.2009
Beiträge: 2615
Hallo, ich bin für meinen Freund auf der Suche nach Kontaktstellen für psychisch Kranke Menschen oder Beratungsmöglichkeiten in Chemnitz. Eventuell kennen Sie auch betreute Wohngruppen oder ähnliches.

Wäre Ihnen sehr dankbar für diese Informationen.

Tagtäglich bekommt MyHandicap über unterschiedliche Kanäle die verschiedensten Fragen zugespielt. Wir möchten diese der Community nicht vorenthalten. Daher stellt MyHandicap die Anfragen neutral, also ohne persönliche Informationen, ins Forum und beantwortet sie natürlich auch.
Verfasst am: 25. 06. 08 [16:46]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Steffen_MyHandicap
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 1092
Um zu bewerten, bitte einloggen.
0 User fanden diese Antwort hilfreich.
Hallo,

wir haben für Sie folgende Ansprechpartner und Adressen recherchieren können:

Der Chemnitzer Betreuungsverein e.V. übernimmt entsprechend dem Betreuungsgesetz die rechtliche Betreuung von volljährigen Bürgern, die auf Grund psychischer Krankheit, körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst besorgen können.
Beratung und Unterstützung finden Angehörige, ehrenamtliche Betreuer und Helfer in der Beratungsstelle Straßburger Straße 3, Ruf 03 71/ 53 08 407.

In der Selbsthilfegruppe Angehörige von psychisch Kranken finden sich Angehörige zusammen, um gemeinsam die Unsicherheit im alltäglichen Umgang mit psychisch Kranken abzubauen sowie sozialer Diskriminierung und Isolierung entgegenzuwirken.
Der Gedankenaustausch unter Gleichbetroffenen, die regelmäßigen Informationen über psychiatrische Krankheitsbilder sowie geeignete medizinische, psychologische und soziale Hilfen sind allen Mitgliedern unverzichtbarer Bestandteil bei der Lebensbewältigung geworden.
Die Gruppe ist für alle interessierten Angehörigen oder andere Bezugspersonen von psychisch Kranken offen.
Kontaktanschrift: KISS, Diakoniezentrum Rembrandtstraße 13a/b, Ruf 03 71/ 600 48 60.

Die Kontakt- und Beratungsstelle für psychisch kranke Menschen hält ein niedrigschwelliges sozialtherapeutisches Angebot bereit, um die Lücke zwischen ärztlich-therapeutischer und beruflicher Rehabilitation zu schließen.
In der Gemeinschaft mit anderen Betroffenen können Menschen mit psychischen Problemen miteinander sprechen, sich erproben und gegenseitig unterstützen. Dabei werden sie von professionellen Mitarbeitern beraten, begleitet oder auch weitervermittelt. Neben der Arbeit mit dem einzelnen Menschen und seinen Angehörigen geschieht dies in sozialer Gruppenarbeit, in zahlreichen Freizeitaktivitäten und im Rahmen eines gemeinsam gestalteten Tagesablaufes.
Die Beratungsstellen gibt es unter Trägerschaft des Vereins zur Integration psychisch behinderter Menschen (VIP) e.V. in der Johannes-Dick-Straße 57, Ruf 03 71/ 25 60 789 und unter Trägerschaft der Stadtmission Chemnitz e.V.in der Rembrandstraße 13b, Ruf 03 71/ 600 48 48.

Ambulant betreutes Wohnen für chronisch psychisch Kranke und seelisch Behinderte bieten die Stadtmission Chemnitz e.V ., Ruf 03 71/ 43 340, der VIP e.V. Chemnitz , Ruf 03 71/260 60 76 und der Wohnverbund Altendorf der Heim gGmbH, Ruf 38 18 320.
Diese Wohnform steht allen chronisch psychisch kranken Menschen offen, die den Schutz stationärer Einrichtungen nicht bzw. nicht mehr benötigen, jedoch nicht oder noch nicht ohne fremde Hilfe in ihrer Wohnung leben können.
Es ist eine Betreuung in Wohngemeinschaften bzw. die Einzelbetreuung in der eigenen Wohnung möglich. Diese Wohnformen bieten den Beteiligten bedarfsgerechte, individuelle Lebens-, Wohn- und Rehabilitationsangebote. Unter anderem gibt es Hilfe bei der Haushaltsführung, der Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung, beim Umgang mit Ämtern und Behörden und in Krisensituationen. Ein ärztliches Gutachten entscheidet über die Aufnahme in das Ambulant betreute Wohnen.

Auszug aus der Pressemitteilungen der Stadt Chemnitz.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weiter geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Lindner
MyHandicap

Kennst Du bereits alle Funktionen der Community? Nein, dann schaue Dir folgende Seite mal an: www.myhandicap.de/guided-tour.html
Verfasst am: 25. 06. 08 [20:05]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people